Presseaussendungen

    UNIS/SGSM/040
    27. März 2008

    UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon:

    "Lassen Sie uns die Teilhabe von Kindern mit Autismus fördern"

    Erklärung zur Einführung des Welttags der Aufklärung über Autismus, 2. April 2008

    WIEN, 2. April (UNO-Informationsdienst) - Heute begeht die Welt den ersten Tag der Aufklärung über Autismus. Ich begrüße diese herausragende Initiative, die durch den Staat Katar angestoßen wurde, und würdige die bedeutende Rolle Seiner Hoheit Sheikha Mozah Bint Nasser Al Missned, der Gattin Seiner Hoheit dem Emir von Katar, zur Förderung des öffentlichen Bewusstseins für Kinder mit Entwicklungsstörungen. Die Vision und die Initiative Ihrer Hoheit haben geholfen, die Teilhabe von Kindern mit Behinderungen und ihrer Gemeinschaften in der arabischen Region und weltweit zu fördern.

    An diesem Tag bekräftigen die Vereinten Nationen ihr Engagement für die Rechte und das Wohlergehen von Menschen mit Behinderungen - ein Engagement, das in unseren Grundprinzipien der universellen Menschenrechte verwurzelt ist. Während der ganzen Geschichte der Vereinten Nationen hindurch hat das System der UNO die Rechte und das Wohlergehen von Menschen mit Behinderungen, einschließlich Kindern mit Entwicklungsstörungen, gefördert. Es ist besonders passend, dass dieser erste Tag in das Jahr 2008 fällt - dem Jahr, in dem wir den 60. Geburtstag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte feiern und das Inkrafttreten des Übereinkommens über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, die von der UNO-Generalversammlung im Jahr 2006 angenommen wurde, erwarten.

    Indem wir die universellen Menschenrechte von Kindern mit Behinderungen verbessern, lassen Sie uns darauf konzentrieren, ein günstiges Umfeld zu schaffen, in dem sie sich als zukünftige Mitglieder ihrer Gemeinwesen, als Bürger ihrer Länder und vollgültige Mitglieder der weltweiten Gemeinschaft entfalten können. Lassen Sie uns den Kindern mit Autismus und ihren Familien Tribut zollen, wie sie sich jeden Tag bemühen, der Behinderung mit einer kraftvollen Mischung aus Entschlossenheit, Kreativität und Hoffnung zu trotzen. Lassen Sie uns ihre Teilhabe fördern und auf ihre Bedürfnisse heute reagieren, damit unsere Gesellschaften in Zukunft offener und förderlicher für alle unsere Kinder werden.

    *  ***  *