Presseaussendungen


    Hinweise für Journalisten

    Note Nr. 185
    11. April 2002

    Johannesburg 2002

    WELTGIPFEL ÜBER NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

    26. August - 4. September

    Pressezentrum

    Ein voll ausgerüstetes Pressezentrum steht Journalisten im Sandton Convention Centre, dem Tagungsort, zur Verfügung. Angeboten werden Internetzugänge und Anschlüsse für Laptops, Telefone, Faxgeräte sowie ISDN-Anschlüsse und Vorkehrungen für Satellitenübertragung. Ansprechpartner für technische Einrichtungen für Hörfunk und Fernsehen werden auf der Web-Site des Gipfels, www.johannesburgsummit.org, bekannt gegeben.

    Falls Sie im Vorfeld regelmäßig Pressemitteilungen per e-mail beziehen möchten, schicken Sie bitte eine Nachricht an mediainfo@un.org.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    UNO-Hauptabteilung Presse und Information

    New York
    Frau Pragati Pascale
    Tel. (+1 212) 963 - 6870/ - 2932/ -7704
    Fax (+1 212) 963 – 1186
    E-Mail: mediainfo@un.org

    Informationsdienst der Vereinten Nationen (UNIS) Wien
    P.O. Box 500
    1400 Wien
    Tel. (+43 1) 26060-4666
    Fax (+43 1) 26060-5899
    E-Mail: unis@unvienna.org

    Akkreditierung

    Akkreditierungsformulare sind auf der Web-Site des Gipfels abrufbar unter:

    http://www.johannesburgsummit.org/html/media_info/logistical_matters.html

    Bitte senden Sie ein ausgefülltes Formular, zwei Farbpassfotos sowie ein Schreiben des Herausgebers oder des zuständigen Chefredakteurs (Akkreditiv), aus dem der Auftrag für die Berichterstattung her- vorgeht, auf offiziellem Briefpapier an folgende Adresse:

    United Nations Media Accreditation and Liaison Unit
    Department of Public Information
    Room S-250
    New York, NY 10017, USA
    Fax (+1-212) 963-4642,
    Tel.: (+1-212) 963-7164 / 5934

    Es gibt keine Frist für den Eingang der Anträge.

    Bitte beachten Sie, dass der Erhalt des Akkreditierungsantrags nicht bestätigt wird. Die Akkreditierung wird gegen Vorlage von zwei offiziellen Dokumenten mit Passbildern (Pass, Presseausweis, Führer- schein etc.) am Akkreditierungsschalter vor Ort ausgehändigt.

    Hotelreservierungen und Reisebuchungen

    Die logistische Organisation des Gipfels in Südafrika übernimmt die Johannesburg Summit Company (JOWSCO) im Auftrag der Regierung Südafrikas. Auf ihrer Web-Site, www.joburgsummit2002.com, bietet sie Informationen über logistische Fragen bis hin zu Visa, Reise- und Krankenversicherung, Kreditkartennutzung, Notrufnummern, Transport zum Flughafen und touristische Angebote.

    Fünf Hotels in der Nähe des Konferenzortes mit insgesamt 2.000 Zimmern sind für Journalisten vorgesehen. Frühzeitiges Buchen wird empfohlen. Ihre Ansprechpartnerin:

    Frau Desre Segal, Global Conference DMC
    Tel. (+27 11) 463 4300
    Fax (+27 11) 463 7878
    E-mail: desre@wssddmc.co.za

    Sie können auch online auf den Internetseiten der JOWSCO zu Unterbringung buchen unter http://www.wssddmc.com/.

    Über 50 Fluggesellschaften fliegen den Johannesburg International Airport an. Shuttle-Busse werden die Teilnehmer vom Flughafen zu den großen Hotels und zu den Tagungsorten bringen. Informationen über Reise und Rundfahrten finden Sie auf der Internetseite der lokalen Organisatoren unter:

    http://www.wssdtravel.com/.

    Weiterführende Links

    Offizielle Web-Site des Johannesburg-Gipfels:
    http://www.johannesburgsummit.org/

    Pressemitteilungen, Dokumente und Informationen in deutscher Sprache: http://www.uno.de/umwelt/entwicklung/index.htm

    Internationales Institut für Nachhaltige Entwicklung
    Portal für den Johannesburg Gipfel 2002
    http://www.iisd.ca/wssd/portal.html

    Johannesburg World Summit Company (JOWSCO)
    http://www.joburgsummit2002.com/

    * *** *

    *