Presseaussendungen

Biographie

UNIS/BIO/611
24. Juli 2001

Neuer Ständiger Vertreter Österreichs überreicht Beglaubigungsschreiben

WIEN, 24. Juli (UNO-Informationsdienst) - Der neue Ständige Vertreter Österreichs bei den Vereinten Nationen in Wien, Thomas Stelzer, überreichte heute, Dienstag, dem Generaldirektor des Büros der Vereinten Nationen in Wien (UNOV), Pino Arlacchi, sein Beglaubigungssschreiben.

Zuvor war er Leiter des Kabinetts des Exekutivsekretärs der Vorbereitenden Kommission für die Organisation des Vertrages über ein Umfassendes Verbot von Nuklearversuchen (CTBTO).

Thomas Stelzer begann seine diplomatische Laufbahn im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten. Von 1990 bis 1994 war er Gesandter Botschaftsrat in der Österreichischen Vertretung bei den Vereinten Nationen in New York und von 1994 bis 1997 Stellvertretender Direktor des Österreichischen Kulturinstitutes in New York.

Dr. Stelzer promovierte an der Juristischen Fakultät der Universität Wien. Er erhielt ein Diplom für Internationale Beziehungen von der School for Advanced International Studies (SAIS) der John Hopkins Universität in Bologna, Italien, sowie einen Magister für Lateinamerikanische Studien von der Stanford Universität. Er spricht englisch, französisch, spanisch, italienisch und portugiesisch.

* *** *