Presseaussendungen

UNIS/NAR/717
7. Mai 2001

CIBA Textilien unterstützt UNO-Basketball Camp für Kinder aus Ex-Jugoslawien

WIEN, 7. Mai (UNO-Informationsdienst) - Die österreichische Firma Ciba Textilien erklärte heute, dass sie sich an dem Programm "Basketball ohne Grenzen", welches von UNDCP, dem in Wien ansässigen Drogenkontrollprogramm der Vereinten Nationen organisiert wird, beteiligt. "Basketball ohne Grenzen" ist ein Camp für junge Spieler, im Alter von zwölf bis vierzehn Jahren, die aus Bosnien-Herzegowina, Kroatien, der Ehemaligen Jugoslawischen Republik Mazedonien (EJRM), Slowenien und Ex-Jugoslawien stammen.

Neun Spieler der "National Basketball Association" (NBA) werden das Basketball Camp in Treviso, Italien, vom 29.Juni bis 2.Juli dieses Jahres leiten.

Das Camp steht unter der professionellen Leitung des Jugoslawen Vlade Divac von den Sacramento Kings und dem Kroaten Toni Kukoc von den Atlanta Hawks, der bereits dreimal als europäischer Spieler des Jahres geehrt wurde.

"Ciba Textilien ist besonders stolz auf die Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen und der NBA, um gemeinsam den guten Willen zu fördern und um Basketball als eine gemeinsam e Sprache für globalen Frieden, Freundschaft und Sportsgeist zu nutzen" sagt Bruno Martini, Ciba`s Bereichsmanager für Textilien. "Bei Ciba glauben wir an Diversität und bemühen uns um die ständige Weiterentwicklung des menschlichen Potentials."

"Uns freut vor allem, dass eine wichtige internationale Firma wie Ciba den Wert der Zusammenarbeit mit UNDCP und seinen Partnern aus der Privatwirtschaft schätzt und gemeinsam hilft für die nächste Generation in Jugoslawien Brücken der Hoffnung zu bauen", sagt Pino Arlacchi, Executiv-Director von UNDCP.

Die Teilnehmer werden die Möglichkeit haben, in Seminaren über Führungstechnik, Konfliktlösung und ein gesundes Leben ohne Drogen zu lernen. Darüber hinaus wird das Camp am 26. Juni den von den Vereinten Nationen initiierten Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch begehen. Benetton, dem der Treviso Basketball Verein gehört, wird die Spieler auf den nördlich von Venedig gelegenen Basketballanlagen beherbergen. Die nationale Basketball Vereinigung eines jeden Landes wird 10 Teilnehmer nach deren Basketballkenntnissen und Führungseigenschaften in Kooperation mit der Internationalen Basketball Vereinigung (FIBA) auswählen.

Weitere NBA Spieler, die ebenfalls an dem Camp teilnehmen werden: Zan Tabak (Kroatien) und Bruno Sundov (Kroatien) von den Indiana Pacers; Peja Stojakovic (Jugoslawien), von den Sacramento Kings; Alex Radojevic (Jugoslawien) von den Denver Nuggets; Rasho Nesterovic (Slowenien) von den Minnesota Timberwolves; Dalibor Bagaric (Kroatien) und Dragan Tarlac (Jugoslawien) von den Chicago Bulls.

Los Angeles Clippers` Co-Trainer Igor Kokoskov (Jugoslawien) und die europäischen Basketballspieler Vrbica Stefanov (EJRM) und Nenad Markovic (Bosnien-Herzegowina) werden ebenfalls der Leitung des Camps hilfreich zur Seite stehen.

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie bitte:

Zach Messite, Vereinte Nationen, messitte@un.org, (212) 963-2710

Helen Wong, NBA, hwong@nba.com, (212) 407-8299