Presseaussendungen

Pressemitteilung

Note Nr. 128
15. März 2001

Weltkonferenz gegen Rassismus,
Rassendiskrimininierung, Fremdenfeindlichkeit
und damit verbundene Intoleranz

Durban, Südafrika
31. August – 7. September 2001

 

Vereinte Nationen und MTV unterstützen Jugendliche
im Kampf gegen Rassismus

WIEN, 14. März 2001 (Informationsdienst der Vereinten Nationen ) – Die UNO und der Fernsehsender MTV vereinen ihre Kräfte und helfen jungen Menschen beim Versuch, in ihren Lebensbereichen Rassismus zu bekämpfen und Toleranz zu fördern.

Etwa 400 Jugendliche werden am Mittwoch, dem 21. März, am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York zu einem Anti-Diskriminierungs-Forum zusammenkommen, um nach Wegen zu suchen, wie sie sich in ihrem jeweiligen Umfeld gegen Intoleranz ankämpfen können, und um innovative, diskriminierungsfreie Fernsehprogramme aus den USA, Brasilien, Frankreich und Südafrika anzuschauen. Eine Präsentation zum Schutz gegen Hass-Seiten im Internet steht ebenso auf dem Programm. Die Veranstaltung wird am 21. März 2001 von 16:00 – 17:30 Uhr (MEZ) am Hauptsitz der Vereinten Nationen im Konferenzraum 1 stattfinden.

Die populäre MTV VJ, Ananda Lewis, wird die talkshowartige Veranstaltung am Internationalen Tag für die Beseitigung der Rassendiskriminierung moderieren.

UNO-Generalsekretär Kofi Annan wird zu den Jugendlichen sprechen und die Hochkommissarin für Menschenrechte, Mary Robinson, wird live aus Genf zugeschaltet sein. Die Hochkommissarin betrachtet junge Menschen als eine besonders wichtige Gruppe im Kampf gegen Rassismus. Die Veranstaltung am 21. März ist Teil der Vorbereitungen zur Weltkonferenz gegen Rassismus, Rassendiskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und damit verbundene Intoleranz, die von den Vereinten Nationen vom 31. August bis zum 7. September diesen Jahres in Südafrika abgehalten werden wird.

Als Teil seiner Jahres-Kampagne "Fight for Your Rights: Take a Stand Against Discrimination" (FFYR) wird MTV bei der Veranstaltung einige Spots vorstellen. Die provokanten Spots, die später in MTV-Programmen gezeigt werden, nehmen die heutzutage oft subtilen Erscheinungsformen von Diskriminierung ins Visier. Um die Anti-Diskriminierungs-Botschaft noch weiterzuverbreiten, werden die Spots auch anderen Fernsehstationen weltweit zur Verfügung gestellt werden.

Die "Fight for Your Rights"-Kampagne will junge Menschen bestärken, in ihrer Umgebung und bei ihnen selbst auftretende Diskriminierung zu erkennen und zu bekämpfen. Durch Partnerschaften mit einigen anerkannten Menschenrechts- und anderen Non-Profit Organisationen richtet sich die Kampagne gegen die heute am meisten verbreiteten Arten von Diskriminierung, etwa aufgrund von Rasse, Religion, Herkunft, Geschlecht, sexueller Orientierung und physischer oder geistiger Fähigkeit.

Ein Live Webcast dieser Veranstaltung ist am 21. März von 16:00 bis 17:30 Uhr (MEZ) im Internet zu sehen (www.un.org/WCAR/21march/). Die Website von MTV wird auch eine Verbindung zu dem Live Webcast bereitstellen (FightforYour Rights.MTV.com). Jugendgruppen und Schulen werden ermutigt, sich in den Webcast einzuloggen und an der Diskussion teilzunehmen. Dies kann am 21. März oder zu jedem späteren Zeitpunkt geschehen. Der Webcast wird für drei Monate archiviert bleiben.

Für Stationen, die an einer Aufzeichnung der Veranstaltung oder von Teilen davon interessiert sind, können Arrangements getroffen werden.

Ananda Lewis wird nach der Veranstaltung am 21. März zwischen 17:30 und 18:00 Uhr (MEZ) für Interviews zur Verfügung stehen.

* * *

Für weitere Informationen:

 

United Nations Department of Public Information, Public Affairs Division:

Yasmin Padamsee: +1 212 963-7704, E-mail padamsee@un.org

Myriam Dessables: + 1 212 963-2932, E-mail dessables@un.org; Fax: +1 212 963-1186

MTV: Marnie Malter, MTV Communications, +1 212 258-7704

Medienvertreter, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, benötigen eine UNO-Akkreditierung. Diese kann von der Medienakkreditierungstelle der UNO angefordert werden:

Telefon +1 212 963-6934 oder 963-7164.

Ein Antragsschreiben sollte gefaxt werden an: Fax + 1 212 963-4642.

_____________________

Wenn Sie Ihre Website mit dieser Veranstaltung verbinden möchten,
dann stehen ein Banner zum Herunterladen sowie
weitere Informationen für Sie bereit:

http://www.unis.unvienna.org/de/index.htm