Presseaussendungen

UNIS/BIO/641
29. Mai 2002

Antonio Maria Costa

Generaldirektor des UNO-Sitzes in Wien und Exekutivdirektor des UNO-Büros für Drogenkontrolle und Verbrechensverhütung

WIEN, 29. Mai (UNO-Informationsdienst) -- Der Generalsekretär der Vereinten Nationen hat im März 2002 Antonio Maria Costa (Italien) zum neuen Generaldirektor des Wiener Sitzes der Vereinten Nationen und zum Exekutiv- direktor des UNO-Büros für Drogenkontrolle und Verbrechensverhütung ernannt. Dr. Costa arbeitet seit dem 7. Mai 2002 in dieser Funktion als ranghöchster Repräsentant der Vereinten Nationen in Wien.

Zuvor arbeitete Dr. Costa als Generalsekretär der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) in London, wo er für politische Aspekte, institutionelle Angelegenheiten, Firmenleitung und Shareholder-Fragen zuständig war.

Zwischen 1987 und 1992 übte Dr. Costa verschiedene Funktionen in der Kommission der Europäischen Union aus und stieg zum Generaldirektor für Wirtschaft und Finanzen auf.

Zwischen 1969 und 1983 arbeitete Dr. Costa als Ökonom in der UNO-Hauptabteilung für Internationale Wirtschaft und Soziale Angelegenheiten und wurde schließlich deren Leiter. Er bekleidete danach eine Stellung als Unter-Generalsekretär (Sonderberater) in der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenar- beit und Entwicklung (OECD) in Paris, wo er bis 1987 tätig war. Er fungierte als Mitglied der OECD-Arbeitsgruppe für freien Kapitalfluss und die Kontrolle finanzieller Transaktionen ebenso wie als alter- nierendes Mitglied des zeitweiligen Komitees des Internationalen Währungsfonds (IMF) und der Welt- bank, sowie der G-10 Gruppe für die Koordinierung von Wirtschaftspolitik, öffentlicher Verwaltung und internationaler Finanzangelegenheiten.

Antonio Maria Costa wurde am 16.Juni 1941 in Italien geboren. Er graduierte in Politikwissen- schaften an der Universität Turin und promovierte als Volkswirtschaftler an der Universität von Kalifornien in Berkeley. Er lehrte als Gastprofessor an verschiedenen Universitäten Europas und in den USA.

Antonio Maria Costa ist verheiratet und hat drei Kinder.

* *** *