Presseaussendungen

 SG/SM/8220
3. Mai 2002

UNO-Generalsekretär Kofi Annan löst Ermittlungsgruppe für Dschenin auf

NEW YORK, 2. Mai (UNO-Hauptquartier) -- Der Pressesprecher des Generalsekretärs, Fred Eckhard, gab am 2. Mai abends folgende Erklärung ab:

Wie gestern in seinem Schreiben an den Präsidenten des Sicherheitsrates angekündigt, wird der Generalsekretär heute die Ermittlungsgruppe zur Untersuchung der jüngsten Vorfälle im Flüchtlingslager Dschenin, die im Einklang mit der Resolution 1405 (2002) [des Sicherheitsrates] eingesetzt wurde, auflösen. Der Generalsekretär hat den Präsidenten des Sicherheitsrates, die israelische Regierung und die Palästinensische Autonomiebehörde schriftlich von diesem Beschluss in Kenntnis gesetzt. In einem Schreiben an Präsident Ahtisaari hat der Generalsekretär diesem und seinem Team für Ihre Bereit- schaft, Energie und Zeit gedankt, die sie für die Vereinten Nationen aufgewendet haben.

* *** *