Presseaussendungen

UNIS/VIC/166
7. Oktober 2008

"Menschenrechte zeichnen"

Ausstellung im Internationalen Zentrum Wien bis Ende Oktober 2008

WIEN, 7. Oktober (UNO-Informationsdienst) - Als Teil der einjährigen Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte präsentiert der Informationsdienst der Vereinten Nationen (UNIS) Wien eine hochkarätige Sammlung von Karikaturen, die die Bedeutung der Aufrechterhaltung der Menschenrechte und Grundfreiheiten, wie in den 30 Artikeln der Allgemeinen Erklärung zu Grunde gelegt, aufzeigt. "Menschenrechte zeichnen" ist eine Sammlung von Karikaturen, die die Bedeutung der Allgemeinen Erklärung illustriert und zum Nachdenken anregt. Die Sammlung kann während des Monats Oktober in der Rotunde des Internationalen Zentrums Wien besichtigt werden.

Die Karikaturen wurden von führenden Karikaturisten aus mehr als 30 Ländern aus allen Regionen der Welt zur Verfügung gestellt. Einige Karikaturen waren bereits anlässlich der Weltkonferenz über Menschenrechte im Jahr 1993 zu sehen, andere sind für die diesjährige Ausstellung geschaffen worden. Die Ausstellung, die von der UNO-Hauptabteilung Presse und Information und dem Amt des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte unterstützt wurde, war im UNO-Hauptquartier in New York vom 10. Dezember 2007 bis 17. Januar 2008 zu sehen und war in der Folge in mehreren Städten Europas, darunter in Brüssel und bei der DPI/NGO-Konferenz in Paris. Nach Wien wird die Ausstellung in Genf im Dezember gezeigt werden.

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wird als eine der ersten großen Erfolge der Vereinten Nationen angesehen und bleibt nach 60 Jahren ein machtvolles Instrument, das erhebliche Auswirkungen auf das Leben der Menschen in der ganzen Welt geltend macht. Es ist die Begründung des internationalen Menschenrechts, die erste Erklärung der Grundprinzipien der unveräußerlichen Menschenrechte und der gemeinsame Standard der Errungenschaften für alle Völker und Staaten. Am 10. Dezember 2008 begehen wir 60 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Am Tag der Menschenrechte 2007 läutete UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon die einjährige Kampagne des ganzen UNO-Systems zur Feier dieses wichtigen Meilensteins ein. Die Initiative würdigt die Allgemeine Erklärung und das Versprechen, dass dieses Dokument so dauerhaft gemacht hat: "Würde und Gerechtigkeit für jeden von uns".

Vertreter der Medien, von nichtstaatlichen Organisationen und die interessierte Öffentlichkeit sind eingeladen, die Ausstellung in der Rotunde des Internationalen Zentrums Wien im Laufe des Monats Oktober zu besichtigen. Die Karikaturen sind auch im Rahmen der Führungen zu sehen.

* *** *

Pressekontakt:

Elisabeth Wächter
Chief, Visitors Service, UNIS Vienna
Telefon: (+43-1) 26060-3348
Email: elisabeth.waechter@unvienna.org

Buchung einer Führung durch das Internationale Zentrum Wien:

Besucherdienst der Vereinten Nationen Wien
Telefon: (+43-1) 26060-3328
Email: tours@unvienna.org

Weitere Informationen über 60 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte: http://www.un.org/events/humanrights/udhr60/