Presseaussendungen

UNIS/OS/385
4. September 2009

Vereinte Nationen halten Symposium über Kleinsatelliten zur nachhaltigen Entwicklung ab

WIEN, 4. September (UNO-Informationsdienst) - Ein viertägiges Symposium über das Thema "Kleinsatellitenprogramme für die nachhaltige Entwicklung" findet vom 8. bis 11. September am Institut für Weltraumforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Graz statt. Auf dem Symposium soll der Nutzen von Kleinsatelliten überprüft und die Erfahrungen bei der Entwicklung von Kleinsatelliten nutzbar gemacht werden, um einen Beitrag zu den Eigenkapazitäten der teilnehmenden Institutionen im Bereich Kleinsatellit-Technologie zu leisten. Die Fachtagung wird vom Büro der Vereinten Nationen für Weltraumfragen (UNOOSA) in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Regierung und der Europäischen Weltraumagentur (ESA) organisiert.

Das Symposium wird das erste einer Reihe von drei jährlich stattfindenden Fachtagungen sein, die die Rolle der Weltraumtechnologie und seiner Anwendungen durch den Kapazitätsaufbau in grundlegenden Weltraumtechnologien behandeln, die zum Umsetzungsplan des Weltgipfels über die nachhaltige Entwicklung im südafrikanischen Johannesburg im Jahr 2002 beitragen.

Das gegenwärtige Symposium legt den Schwerpunkt auf das Design von Kleinsatellitmissionen, darunter Präsentationen mit Fallbeispielen über erfolgreiche Anwendungen der Kleinsatellit-Technologie, die kosteneffiziente Lösungen und maßgebliche Informationen zur Planung und Umsetzung von Programmen und Projekten in Bezug auf die nachhaltige Entwicklung bieten.

Das detaillierte Programm des Symposiums und weiterführende Informationen sind auf folgender Internetseite abrufbar: http://www.unoosa.org/oosa/SAP/act2009/graz/index.html

***

Pressekonferenz

am 8. September 2009 um 11.00 Uhr

im Institut für Weltraumforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Schmiedlstrasse 6, Graz, Österreich

Pressekontakt:

Hans-Peter Weingand
Public Relations, Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH
Telefon: (+43-316) 876-1150
Mobiltelefon: (+43-699) 18 76 11 50
Email: hans-peter.weingand@joanneum.at oder pr@joanneum.at

* *** *

Informationen zum Büro der Vereinten Nationen für Weltraumfragen (UNOOSA) sind auf folgender Internetseite abrufbar: www.unoosa.org