Presseaussendungen

UNIS/SGSM/105
26. März 2009

UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon:

Kindern und anderen Personen mit Autismus ein erfülltes und sinnvolles Leben zu ermöglichen, ist kein weit entfernter Traum

Erklärung zum Welttag der Aufklärung über Autismus, 2. April 2009

WIEN, 2. April (UNO-Informationsdienst) - Die UNO-Generalversammlung hat geholfen, internationale Anstrengungen in Aktion zu setzen, um ein besseres Verständnis von Autismus  zu fördern, indem sie den 2. April zum Welttag der Aufklärung über Autismus erklärte. Dieses Jahr organisiert das System der Vereinten Nationen mit vielen Partnern anlässlich des Welttages Vorträge, Filmvorführungen, Musikdarbietungen, Videokonferenzen, Kunstinstallationen und vieles andere mehr.

Ich begrüße den zunehmenden Chor an Stimmen, die weltweit zum Handeln aufrufen, um Kindern und anderen Personen mit Autismus ein erfülltes und sinnvolles Leben zu ermöglichen. Das ist kein weit entfernter Traum; es ist eine Realität, die erreicht werden kann, indem eine positive Wahrnehmung von Autismus ebenso wie ein größeres soziales Verständnis dieser wachsenden Herausforderung gefördert wird.

Ich habe gesehen, was fürsorgliche Menschen, die unermüdlich für dieses Ziel arbeiten, erreichen können. Im letzten Jahr veranstalteten die Vereinten Nationen ein Rockkonzert der Gruppe Rudely Interrupted, deren Mitglieder verschiedene Behinderungen einschließlich im Formenkreis des Autismus haben. Sie haben das Publikum mit warmherzigen und mitteilsamen Songs zur Begeisterung gebracht und durch die schiere Freude ihres Auftritts gezeigt, wie viel Menschen mit Behinderungen der Welt zu bieten haben.

Die Worte des Leadsängers Rory Burnside waren besonders inspirierend: "Mein Rat", sagte er, "für Kinder, die eine Art von Behinderung haben, ist: Lasst euch davon nicht aufhalten. Nutzt sie als eure Stärke, nicht als eure Schwäche. Ein rotes Licht kann zu einer ganzen Menge grüner Lichter mit ein paar gelben Lichtern dazwischen werden. Die roten Lichter sind nur eine Art Test. Es gibt definitiv mehr grüne und gelbe Lichter."

Lassen Sie uns am Welttag der Aufklärung über Autismus diesen Geist aufgreifen und teilen. Lassen Sie uns auch die weltweiten Anstrengungen intensivieren, um sicherzustellen, dass Kinder und andere Personen mit Autismus überall auf der Welt von einem unterstützenden Umfeld profitieren können, das die benötigen, um ihr volles Potenzial zu erreichen und der Gesellschaft einen Beitrag zu leisten.

* *** *