Presseaussendungen

Zur Information - kein offizielles Dokument

UNIS/VIC/198
4. August 2014

Gratis-Führungen bei den Vereinten Nationen anlässlich 35 Jahre Vienna International Centre

  Am 15. August können Besucher mehr über die "UNO City" erfahren

WIEN, 4. August (UNO-Informationsdienst) - Anlässlich 35 Jahre Amtssitz der Vereinten Nationen in Wien lädt das Vienna International Centre (VIC) zu Gratis-Führungen am Freitag, den 15. August 2014.

Das VIC wurde offiziell am 23. August 1979 eröffnet und den Vereinten Nationen und der Internationalen Atomenergie-Organisation übergeben. Allgemein bekannt als "UNO City", wurde das Gebäude den Organisationen für eine symbolische Miete von jährlich 1 österreichischen Schilling (7 Euro Cents) auf 99 Jahre vermietet.

Am Freitag, den 15. August kann die Öffentlichkeit an Gratis-Führungen in Deutsch oder Englisch teilnehmen und mehr über die UN-Organisationen im VIC erfahren. Die Führungen finden zwischen 9.30 und 15.30 Uhr statt. Sie beginnen am Haupteingang (Gate 1) und dauern jeweils 30 Minuten. Die Besucher und Besucherinnen werden gebeten, einen Lichtbildausweis mitzubringen.

Das Vienna International Centre beherbergt heute das Büro der Vereinten Nationen in Wien (UNOV), das Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC), die Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO), die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO), die Vorbereitende Kommission für die Organisation des Vertrages über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen (CTBTO PrepCom), und das Büro der Vereinten Nationen für Weltraumfragen (UNOOSA).

Andere Organisationen und Einheiten der Vereinten Nationen mit Büros in Wien sind die Kommission der Vereinten Nationen für internationales Handelsrecht (UNCITRAL), die  Postverwaltung der Vereinten Nationen (UNPA), der Hochkommissar der Vereinten Nationen für Flüchtlinge (UNHCR), der Wissenschaftliche Ausschuss der Vereinten Nationen zur Untersuchung der Auswirkungen radioaktiver Strahlung (UNSCEAR), das Sekretariat des Internationalen Suchtstoffkontrollrates (INCB), das Interimissekretariat der Karpaten-Konvention - Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP-ISCC), das  Wiener Büro des Büros für Abrüstungsfragen (UNODA), das Register der Vereinten Nationen für die Erfassung der durch den Bau der Mauer in dem besetzten palästinensischen Gebiet verursachten Schäden (UNROD) und die Internationale Kommission zum Schutz der Donau (ICPDR).

* *** *

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Markus Woltran, Associate Public Information Officer
United Nations Information Service (UNIS) Vienna
Tel: (+43-1) 26060-83019
Mobile: (+43) 699-1459-8815
Email: markus.woltran[at]unvienna.org