Presseaussendungen

Zur Information - kein offizielles Dokument

UNIS/OUS/360
18. November 2016

Veröffentlicht wie erhalten

Palästinensische Hersteller stellen Kunsthandwerk auf Wiener Weihnachtsmärkten aus

WIEN, 17. November (Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung) - Palästinensische KunsthandwerkerInnen von "Bethlehem Treasures", einem Cluster unterstützt von der Organisation der Vereinten Nationen für Industrielle Entwicklung (UNIDO), werden dieses Jahr, zum ersten Mal, ihre Handarbeitsprodukte in zwei Weihnachtsmärkten in Wien verkaufen.

Die Hersteller von Bethlehem Treasures werden auf dem Weihnachtsmarkt Schloß Schönbrunn und Weihnachtsdorf Altes AKH, jeweils vom 19. November bis 26. Dezember und vom 12. November bis 23. Dezember, ihre Handwerkskunst anbieten. Die dargeboteten Produkte umfassen, unter anderem, Schnitzereien aus Olivenholz, wie zum Beispiel Krippenszenen und -figuren, sowie auch Weihnachtsornamente, Wohndekorationen aus Perlmutt und handgemachte Olivenölseifen.

Das Cluster besteht aus 30 Mitgliedern, wobei insgesamt 75 Prozent der Beteiligten weibliche Kunsthandwerkunternehmerinnen sind. Alle Mitglieder sind in Bethlehem ansässig und spezialisieren sich auf traditionelles Kunsthandwerk. Insgesamt sind ungefähr 200 Arbeitskräfte im Cluster angestellt.

Mitglieder des Bethlehem Treasures Clusters verwenden lokale und natürliche Rohstoffe und legen Wert auf die Qualität und Dauerhaftigkeit ihrer Produkte. Das palästinensische Kulturerbe ist eine wichtige Quelle der Inspiration, wie auch die Stadt Bethlehem, welche seit dem 2. Jahrhundert als Geburtsort von Jesus gilt und somit eines der wichtigsten Symbole für Weihnachten und das Christentum ist.

Dieses Cluster ist durch ein UNIDO-Projekt entstanden, welches von der Europäischen Union und dem italienischen Außenministerium gefördert wird. Es unterstützt die Entwicklung und Konkurrenzfähigkeit von Clustern und fördert somit die lokale wirtschaftliche Entwicklung in sieben Ländern im Mittelmeerraum.

Das Projekt strebt an, die Kapazitäten von lokalen KunsthandwerkerInnen und die Kreativität von kleinen und mittleren Unternehmen durch geeignete technische Unterstützung zu erweitern. Des Weiteren werden Clustermitgleider ermutigt, die Entwicklung von unverwechselbaren Kollektionen und Herstellungstechniken anzustreben, um Zugang zum internationalen Markt zu erhalten.

* *** *

Ahmed Elfarra
UNIDO Creative Palestine Programme
Email: a.elfarra[at]unido.org

Olivier Stoullig
UNIDO Creative Mediterranean Programme
Email: o.stoullig[at]unido.org