Presseaussendungen

Zur Information - kein offizielles Dokument

UNIS/SGSM/981
3.Dezember 2019

UNO-Generalsekretär António Guterres

Erklärung zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen

3. Dezember 2019

Wenn wir die Rechte der Menschen mit Behinderungen sichern, rücken wir näher an das zentrale Versprechen der Agenda 2030 heran - niemanden zurückzulassen.

Obwohl es noch immer viel zu tun gibt, sehen wir einen wichtigen Fortschritt bei der Schaffung einer inklusiven Welt für alle.

Fast alle Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen haben das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen ratifiziert, und ich appelliere an alle, die dies noch nicht getan haben, es unverzüglich zu ratifizieren.

Im Juni habe ich die Strategie der Vereinten Nationen zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen gestartet, um unsere Standards und Leistungen zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen in all unsere Arbeitsbereiche weltweit aufzunehmen.

Und zum allerersten Mal hat der Sicherheitsrat seine Resolution zum Schutz der Menschen mit Behinderungen in bewaffneten Konflikten angenommen.

Wir sind entschlossen, mit gutem Beispiel voranzugehen.

An diesem Internationalen Tag bekräftige ich das Engagement der Vereinten Nationen, mit Menschen mit Behinderungen zu arbeiten, um eine nachhaltige, inklusive und transformative Zukunft aufzubauen, in der Frauen, Männer, Mädchen und Buben mit Behinderungen ihr Potenzial entfalten können.

Danke.

* *** *