Presseaussendungen

Zur Information - kein offizielles Dokument

UNIS/SGSM/1178
8. Oktober 2021

Der Generalsekretär

Botschaft zum internationalen Tag des Mädchens

11. Oktober 2021

Die Förderung der Stärke, Gesundheit und Selbstbestimmung der Mädchen dieser Welt sollte an jedem Tag des Jahres auf der Tagesordnung stehen. Der Internationale Tag des Mädchens bietet uns die Gelegenheit, uns erneut auf dieses globale Gebot zu verpflichten.

Die Mädchen von heute gehören einer digitalen Generation an. Es liegt in unserer Verantwortung, mit ihnen in all ihrer Vielfalt zusammenzuarbeiten, sie zu bestärken, den Lösungen, die sie als Triebkräfte des digitalen Wandels erarbeiten, Gehör zu verschaffen und die Hindernisse, denen sie im digitalen Raum begegnen, auszuräumen.

Der Weg zur digitalen Gleichberechtigung der Mädchen ist steinig. Bei der Internetnutzung gibt es eine enorme Kluft, die sich über geographische Grenzen und Generationen hinweg erstreckt und zwischen 2013 und 2019 von 11 auf 17 Prozent gewachsen ist. In mehr als zwei Dritteln aller Länder machen Mädchen nur 15 Prozent der Absolventen in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) aus.

Mädchen sind dafür ebenso begabt wie Jungen und verfügen über enormes Potenzial in diesen Bereichen. Wenn wir sie darin bestärken, gereicht dies allen zum Vorteil. Zu dieser Erkenntnis gelangte ich lange vor meiner politischen Karriere, als ich als Lehrer in Lissabon erlebte, welchen Auftrieb die Bildung einzelnen Menschen und ganzen Gemeinschaften geben kann. Diese Erfahrung dient mir seither als Leitlinie für meine Vision für die Geschlechtergleichstellung in der Bildung.

Investitionen in die Überwindung der digitalen Kluft zwischen den Geschlechtern bringen uns allen immense Vorteile. Die Vereinten Nationen sind entschlossen, mit den Mädchen zusammenzuarbeiten, damit die Angehörigen dieser Generation – wer immer sie sind und unter welchen Umständen sie auch leben mögen – ihr Potenzial entfalten können. Die Aktionskoalition für Technologie und Innovation des Forums Generation Gleichberechtigung ist unsere neue Plattform, auf der die Regierungen, die Zivilgesellschaft, der Privatsektor und junge Führungsverantwortliche gemeinsam an kollektiven Initiativen und Investitionen zur Förderung des Zugangs der Mädchen zum digitalen Raum, ihrer digitalen Kompetenz und ihrer Kreativität arbeiten.

Sorgen wir gemeinsam dafür, dass Mädchen ihre Rolle in der digitalen Generation uneingeschränkt wahrnehmen können, um unsere gemeinsame Zukunft zu gestalten und zu sichern.

* *** *